Werbung

Ersatzteillogistik – Auf neuen Wegen

Donnerstag, 19. Oktober 2017 - 9:00 - Freitag, 20. Oktober 2017 - 13:30, Ulm

Die Ersatzteillogistik ist ein anspruchsvoller Teilbereich der Logistik. Kunden erwarten nicht nur eine permanente Verfügbarkeit von Teilen sowie eine schnelle Versandabwicklung, sondern auch günstige Konditionen. Für Unternehmen heißt das, dass sie Bestände effizient managen und gleichzeitig eine maximale Transparenz über Mengen und Kosten erzielen müssen. Zudem sollten moderne Logistiknetzwerke unter der Berücksichtigung von branchenspezifischen Eigenschaften wie schwankenden Absätzen und schnellen Innovationszyklen sehr flexibel gestaltet sein.

Diskutieren Sie darüber mit LOGISTIK HEUTE und Topexperten am 19. und 20. Oktober 2017 in Ulm:
▶ wie erfolgreiche Firmen verschiedener Branchen ihre Ersatzteilbestände optimieren und
    gleichzeitig eine schnelle Verfügbarkeit und einen hohen Service Level garantieren,
▶ wie die Besten der Besten Potenziale zur Optimierung der
    Spare Parts Supply Chain finden,
▶ wie sich das Ersatzteilmanagement in puncto Industrie 4.0 ändern wird und wie man mit
    Services Geld verdienen kann,
▶ wie Industrie und Dienstleister kooperativ und effizient zusammenarbeiten,
▶ wie Firmen systemübergreifende Prozesse für globale Netzwerke implementieren,
▶ welche Businesscases und Praxisbeispiele es in puncto 3D-Druck gibt und wohin
    die Reise geht.

Hier können Sie das Programm von "Ersatzteillogistik – Auf neuen Wegen" als PDF herunterladen »

 

Jetzt anmelden

 

Donnerstag, 19. Oktober 2017
(Änderungen bleiben dem Veranstalter vorbehalten)

 

9.00 UhrEintreffen der Teilnehmer und Get-together
9.45 Uhr

Einführung und Moderation
Thilo Jörgl, Chefredakteur LOGISTIK HEUTE

10.00 Uhr

AGCO/Fendt – Von der Ersatzteilversorgung
zur integrierten Supply Chain

Michael Groß, Director Parts and Service Fendt,
AGCO GmbH, Marktoberdorf

10.45 Uhr

Kaffeepause

11.15 Uhr

Rolls-Royce Power Systems: Optimale
Ersatzteillogistik auf Basis von globalen
Standards, Transparenz und Integration
Berthold Steber, Director Global Parts Logistics,
Rolls-Royce Power Systems AG, Friedrichshafen

12.00 Uhr

Logistik beinhaltet auch additive Fertigung – Können neue Konzepte die Ersatzteillogistik grundlegend
verändern?
Klaus Müller, CCO, Bionic Production GmbH, Hamburg

12.30 Uhr

Mittagessen

13.45 Uhr

Lagerst Du noch – oder druckst du schon?
Erik Wirsing, Head of Innovation, Schenker AG,
Frankfurt/Main

14.30 Uhr

3D-Druck: Hype oder Hilfe für Ersatzteillogistiker?
Diskussionsrunde mit den Referenten

14.50 UhrVon Gütersloh in die ganze Welt –
Ersatzteillogistik bei Miele

Dr. Jörg Heimsoth, Leiter Ersatzteillogistik, Miele & Cie. KG, Gütersloh
15.30 UhrKaffeepause
16.00 Uhr

Transparenz und Visibilität in zeitkritischen
Servicelogistik-Prozessen
Dr. Frank Debus, Vice President Customer Service
Managed Logistics, Siemens Healthcare GmbH, Erlangen

16.45 UhrZusammenfassung und Abschluss des ersten
Veranstaltungstages
18.30 Uhr

Gemeinsames Abendessen

 

Freitag, 20. Oktober 2017
(Änderungen bleiben dem Veranstalter vorbehalten)        

 

8.45 Uhr

Bustransfer vom Veranstaltungshotel in
das Logistikzentrum von Liebherr-Logistics
in Oberopfingen an der A 7

09.30 Uhr

Das neue Logistikzentrum von Liebherr-Logistics
Vortrag von Kilian Ribhegge, Betriebs- und
Logistikleiter, Liebherr-Logistics GmbH, Oberopfingen

10.00 Uhr

Besichtigung und Führung durch das Logistikzentrum von Liebherr-Logistics

11.30 Uhr

Get-together mit Snack

12.30 Uhr

Transfer zum Veranstaltungshotel (via Hauptbahnhof)

 

Zielgruppe:
Führungskräfte aus den Bereichen Supply Chain Management, Supply Chain Planning, Logistik, Ersatzteillogistik und Business Development. Der Fokus liegt dabei auf den Branchen Automotive (OEMs und Zulieferindustrie), Chemie, Druck, Elektro, Konsumgüter, Luftfahrt, Maschinen- und Anlagenbau, Medizintechnik, Pharma sowie Kontraktlogistik. Die Veranstaltung eignet sich sowohl für Konzernvertreter als auch für Mittelständler.



Moderation:

Thilo Jörgl
Chefredakteur LOGISTIK HEUTE
München

 


Veranstaltungsleitung:

Dr. Petra Seebauer
Herausgeberin LOGISTIK HEUTE und
Geschäftsführerin EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
München


Anja Jäckle
Veranstaltungsmanagement
EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
München


Annika Kagermaier
Marketing / Kommunikation
EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
München


Info-Hotline:
+49 (0)89 / 32391-254
anja.jaeckle@euroexpo.de 


Veranstalter:


 

Mit freundlicher Unterstützung von:
 

 

 

 

Veranstaltungsort:
Maritim Hotel Ulm
Basteistraße 40
89073 Ulm
Telefon: +49 731 9230
E-Mail: info.ulm@maritim.de
www.maritim.de


Übernachtungsmöglichkeit:

Maritim Hotel Ulm
Basteistraße 40
89073 Ulm
Telefon: +49 731 923-1791
E-Mail: info.ulm@maritim.de
www.maritim.de

Zimmerpreis: 128,- € pro Einzelzimmer/Nacht inklusive Frühstück
Das Zimmer-Kontingent läuft bis 21.09.2017 unter dem Stichwort: „LOGISTIK HEUTE“

 

RiKu Hotel Neu-Ulm
Maximilianstraße 4
89231 Neu-Ulm
Telefon: +49 731 9809 4150
E-Mail: neu-ulm@riku-hotel.de
www.riku-hotel.de

Zimmerpreis: 79,50 € pro Einzelzimmer/Nacht inklusive Frühstück
Das Zimmer-Kontingent läuft bis 19.09.2017 unter dem Stichwort: „LOGISTIK HEUTE“

 

Jetzt anmelden


 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten